links mitte rechts


"Fischbrötchen in Husum" waren lecker


Das Gesetz der Serie musste gutes Weter bringen. Im jährlichen Wechsel unseres Brevets hatten wir schlechtes, bestes und wieder schlechtes Wetter; und am 04.04.09 war es tolles Wetter. 52 Randonneure trafen sich um 8.00 Uhr an der Grundschule, um die 200 km lange Tour "Fischbrötchen in Husum" auf sich zu nehmen. Dabei waren 10 RSGer und Kay, der noch einen Termin hatte und mit dem Zug von Husum zurück wollte. Mit dabei waren Onkel Jens, der im Moment sowieso nicht zu halten ist, Günter, Jens Schauffi, Kalle, Anselm, Hartmut, Peter Polizei, Holger, Peter Braukmann und Bernd. Den Support übernahmen Andrea und Manfred.

Die ersten 70 km war so gut wie überhaupt kein Wind zu spüren. Von Nortorf aus ging es nach Breiholz, wo wir die Fähre über den Kanal genommen haben, und dann erst Mal Richtung Norden nach Tetenhusen. In Meggerdorf hat eine Anwohnerin bewiesen, dass sie Zeitung lesen kann, denn sie rief uns zu: "Viel Spaß in Husum mit den Fischbrötchen". In Bergenhusen sind viele Strörche und der Glockenberg verlangt doch einiges ab. Mittlerweile ist es kuschelig geworden und die ersten nackten Wadeln waren zu sehen. Mit einer Schleife über Simonsberg geht es nach Husum,direkt zum Hafen, wo es beim Fischhaus die leckeren Fischbrötchen gibt. Zwischenzeitlich hatten sich Kalle und Anselm gepackt und Kalle`s Rad zerledert. Gut, dass seine Frau Karin in der Nähe war, um ihn abzuholen. Eigentlich wollte sie den Obst-Express spielen. Außer einiger bald vergessener Blessuren ist den beiden aber nichts passiert. In Husum erhielt Kalle ein Rad von Heiko Burandt, der gleich am Hafen wohnt und schon ging es weiter. Der Wind wurde etwas mehr, kam aber meistens aus Schieberichtung. Wie der Wetterbericht voraussagte, zog es etwas zu und es wurde auch frischer - aber immer noch sehr angenehm im Vergleich zu den letzten Wochen. Auf der Rückfahrt blieben wir aber auch wieder zusammen und radelten gemeinsam gen Nortorf. Sogar Günter, Peter B. und Bernd, die so gut wie keine Kilometer in den Beinen haben, hielten ganz locker durch. So erreichten wir kurz nach 4 unser Ziel - zwei Stunden früher als befürchtet.

Am Ziel sorgte Andrea für das leibliche Wohl der Teilnehmer. Suppe und Würstchen gab es zu verspeisen, und Kaffee und Kuchen natürlich auch. Manfred machte die Wertungskarten und da alle relativ gut durchgekommmen sind, waren wir um kurz nach 6 auch fertig.

 


 


Auf alle Fälle war die Fischbrötchen-Tour sehr schön und ist sehr gut angekommen. Aber da ich ja immer für einen steten Wandel bin, soll die Tour der Auftakt für eine besondere Sternfahrt sein. In diesem Jahr ging es nach Nordwest und im nächsten Jahr soll es nach Norden gehen. Vielleicht heißt die Tour dann "Heringe in Kappeln" oder so. Lasst euch überraschen...


IMPRESSIONEN

         

          

          


Mehr Bilder in der Galerie

Auch die Presse hat auf unsere tolle Veranstaltung hingewiesen, in der 
Landeszeitung und Holsteiner Zeitung
und einen Nachbericht gab es in der Nortorfer Zeitung

Und hier das Ergebnis des Brevets...

 

Lfd. Nr.

Nachname

Vorname

Verein

Ziel

Gef. Zeit

1

Adam

Christian

-

16:12

8:07

2

Banek

Astrid

RV Endspurt Hamburg

17:02

8:57

3

Bolz

Anja

RV Schleswig

15:02

6:57

4

Braukmann

Peter

RSG Mittelpunkt

16:12

8:07

5

Brütt

Torsten

TVV Neuwulmsdorf

16:12

8:07

6

Bruß

Norbert

Audax Club SH

16:00

7:55

7

Burandt

Nina

RSV Husum

15:50

7:45

8

Burandt

Heiko

RSV Husum

15:50

7:45

9

Busse

Hans-Dieter

RV Endspurt Hamburg

17:02

8:57

10

Deubler

Bruno

RV Endspurt Hamburg

16:00

7:55

11

Doose

Jörg

RG-BSV Hamburg

15:02

6:57

12

Franke

Heinz

Kieler RV

15:02

6:57

13

Friedrichs

Holger

ABC Wesseln

14:29

6:24

14

Giesen

Günter

RSG Mittelpunkt

16:12

8:07

15

Gräve

Heiko

RV Endspurt Hamburg

17:02

8:57

16

Grube 

Rüdiger

Audax Club SH

16:00

7:55

17

Harms

Heino

Audax Club SH

16:20

8:15

18

Heiß

Gerald

RV Endspurt Hamburg

16:00

7:55

19

Henschel

Stephan

TS Riemann Eutin

16:12

8:07

20

Hinrichs-Stöldt

Jochen

Audax Club SH

15:50

7:45

21

Kaluschke-Peter

Kalle

RSG Mittelpunkt

16:12

8:07

22

Kersten

Clemens

ABC Wesseln

15:02

6:57

23

Kieneke

Jörg

ABC Wesseln

15:02

6:57

24

Klietz

Jürgen

TSV Munkbarup

14:55

6:50

25

Knobbe

Bärbel

TS Riemann Eutin

16:12

8:07

26

Kollbach

Knut

Audax Club SH

15:02

6:57

27

Kussler

Jens

RSG Mittelpunkt

14:29

6:24

28

Lange

Thomas

RST Lübeck

14:29

6:24

29

Lassen 

Holger 

RSG Mittelpunkt

16:12

8:07

30

Lüke

Dieter

RTC Mülheim a.d.Ruhr

15:02

6:57

31

Madsen

Helle

Kieler RV

15:02

6:57

32

Mahnecke

Torsten

-

14:29

6:24

33

Meers

Martin

ABC Wesseln

15:02

6:57

34

Mölck

Niko

ABC Wesseln

14:29

6:24

35

Nagel

Michael

RV Endspurt Hamburg

14:29

6:24

36

Piepereit

Hermann

RV Endspurt Hamburg

14:29

6:24

37

Plähn

Peter

RSG Mittelpunkt

16:12

8:07

38

Prior

Herman

RG Kiel

16:00

7:55

39

Rohwedder

Thomas

-

16:12

8:07

40

Rudloff

Holger

USC Kiel

14:29

6:24

41

Runge

Björn

RSC Probstei

16:12

8:07

42

Schauffert

Jens

RSG Mittelpunkt

16:12

8:07

43

Schmidt

Jan

-

14:29

6:24

44

Schmidt

Bernd

RSG Mittelpunkt

16:12

8:07

45

Spliedt

Hartmut

RSG Mittelpunkt

16:12

8:07

46

Steinmetz

Anselm

RSG Mittelpunkt

16:12

8:07

47

Titel

Rolf

RV Endspurt Hamburg

17:02

8:57

48

Weber

Detlef

TS Riemann Eutin

16:12

8:07

49

Werner

Winfried

RG Kiel

14:29

6:24

50

Wienecke 

Rainer

RV Endspurt Hamburg

16:00

7:55

51

Wulff

Hans-Hermann

RST Lübeck

15:02

6:57

52

Wunderle

Cornelia

RV Endspurt Hamburg

17:02

8:57

 

 

 

 

 

 

Und so war es ...

- 2008
- 2007
- 2006