links mitte rechts
EINEN HABEN WIR NOCH...! B.O.C.-Almabtrieb mit BDR Radmarathoncup Deutschland am 3. Oktober - die Anmeldung ist freigeschaltet...





24-Stunden-Fahrt und 24-Stunden-Radmarathon
für Einzelfahrer am 16./17. Juli 2016

    Es war wieder eine grandiose Veranstaltung. Und es bleibt die Erkenntnis, dass die "24 Stunden von Nortorf" ohne Regen nicht gehen. Aber der Regen hielt sich in Grenzen, die meiste Zeit war es bewölkt, nicht zu warm und trocken. Um kurz vor 10.00 Uhr ist der gesamte Tross gemeinsam an der Gemeinschaftsschule gestartet, um Punkt 10.00 Uhr ist die Tour an der Itzehoer Straße freigegeben worden. Ab da ging es für die Teilnehmer Runde um Runde, durch die Nacht bis zum nächsten Morgen um 10.00 Uhr.

Währenddessen sind unsere vielen fleißigen Helfer voll im Einsatz. Ob in der Küche, bei der Essenausgabe drinnen oder draußen, beim 'Runden zählen', auf der Strecke oder auch beim Aufräumen. Tag und Nacht, und das für deutlich mehr als 24 Sunden. Danke euch Allen für euren Einsatz!

Dank der Transpondertechnik und der professionellen Auswertung von Christian Herzog, stand das Ergebnis mit der letzten Zieldurchfahrt. So konnten wir um 10.15 Uhr die Siegerehrung durchführen - Großes Publikum für die Sieger!

Gleich nach der Siegerehrung ging es für die Helfer ans Aufräumen, da muss einiges an Material bewegt werden, allein die 6 Zelte samt Equipment. Gegen 15.00 Uhr waren wir dann endlich fertig und kurze Zeit später auch zu Hause, noch schnell das Auto ausräumen. Ich persönlich hab mir dann ein Frikadellenbrötchen gemacht, aufs Sofa gesetzt, Fernsehen angeschaltet wie es bei der Tour läuft und ganz kurze Zeit später eingeschlafen - - - und am nächsten Morgen um 6.00 Uhr wieder aufgewacht :-D Der Schlaf der Gerechten.

Save the date: Nächstes Jahr am 08. und 09. Juli 2017

Die Strecke auf gpsies



BILDER

ERGEBNIS